Heute ist mir beim Besuch auf Computerbase.de ein ziemlich interessantes Notebook aus den News aufgefallen. So bietet der kanadische Hardware-Hersteller Eurocom ab sofort sein neues Modell „Panther 2.0“ an.

Dass es sich hierbei nicht um einen stinknormalen Laptop handelt, wird bereits beim ersten Blick auf den Preis klar. Theoretisch habt ihr hier die Möglichkeit einen Laptop für 2.000 bis 20.000 Euro zu bestelllen. Realistisch (aber wohl kaum erschwinglich) für Gamer und Anwender ist jedoch ein High-End-Modell um die 10.000 Euro.

Eurocom Panther 2.0

Dieses setzt sich dann in etwa aus folgenden Komponenten zusammen:

  • CPU: 3,33 GHz Intel i7 980X Six-Core
  • Grafikkarte: 2x 2 GB Geforce GTX 480M in SLI
  • 24 GB DDR3-RAM mit 1333 MHz + 4 GB Turbo Memory
  • 2x 750 GB 7200rpm Seagate Momentus Festplatten in RAID 1
  • 2 x 512 GB SSD in RAID 0
  • 6-fach BluRay-Brenner
  • WLAN mit bis zu 450 Mbit
  • Dazu Windows 7 Ultimate 64-bit
  • Das Ganze mit 3-Jahres-Garantie

Da soll nochmal einer sagen, dass Notebooks als Desktop-Ersatz keine Chance hätten. Mein PC (3 GHz E6850, GTX 460, 2 GB RAM) würde von der Maschine ganz einfach weggeblasen werden. Wie man sieht, hat das Ganze aber seinen Preis.

Wer jetzt Lust auf solch ein Notebook bekommen hat, kann sich auf der Eurocom-Webseite gerne eines individuell zusammenstellen ;)