ATI/AMD hat gestern die neue Version 9.6 des Catalyst veröffentlicht. Wieder werden nur Grafikkarten ab der HD 2000-Generation unterstützt.

Mit dabei sind einige Leistungsverbesserungen:

  • Company of Heroes – bis zu 25% mit HD 4600-Karten und schlechter sowie bis zu 10% bei der HD 4800-Serie
  • Crysis – bis zu 13% bei SLI
  • Crysis Warhead – bis zu 11% bei SLI
  • World in Conflict – bis zu 30% bei bisher CPU-limitierten Einstellungen

Weiters gibt es wieder zahlreiche Bugfixes. So wurden unter anderem einige Fehler mit dem Catalyst Control Center behoben. Bei Windows XP wurden außerdem Abstürze und Performanceprobleme mit Tom Clancy’s HAWK und Crysis beseitigt.

Unter Windows Vista treten nun keine Bildstörungen beim Transcodieren von Videos und beim Tab-Wechsel in Chrysis auf.

Neben einigen Bugs im Catalyst Control Center wurden nun auch Bildfehler bei Enemy Territory Quake Wars in Windows 7 behoben. Außerdem ist es jetzt möglich das gleiche Bild auf zwei verschiedenen Monitoren anzuzeigen.

ATI Treiberdownload