Es ist äußerste Vorsicht geboten: Die GTX 460 Sonic und Sonic Platinium von Palit/XpertVision haben für große Aufregung gesorgt. Die Review-Samples beinhalten einen Kühlblock der in der Verkaufsversion nicht enthalten ist. Folglich ist die Retail-Version im Laden wesentlich lauter und unter Last auch wärmer als es die Tests vermuten lassen. Geklärt wurde dies dank PCGamesHardware.de.

Interessenten sollten sich diesen Beitrag von PCGH deshalb unbedingt durchlesen. Eventuell ist ein BIOS-Update der Grafikkarte notwendig um das richtige Lüfterprofil zu aktivieren. Der Kühlblock auf den Testversionen soll angeblich nicht notwendig sein und wurde nur wegen des Zeitdrucks auf diesen montiert. Warum aber dennoch Leute in Foren und User-Bewertungen über die Lautstärke bzw. hohen Temperaturen klagen, wird in der angegebenen Stellungnahme nicht konkret beantwortet…

Weiters soll die Sonic-Version der Karte (ohne Platinium) über eine andere (schwächere) Kühlung verfügen, da diese nicht so hoch übertaktet wurde, wodurch es ebenfalls zu höheren Temperaturen und Lüfterdrehzahlen kommen kann. Da die GTX 460 Sonic an keine mir bekannte Hardware-Webseite verschickt wurde, wissen die Kunden von ihrem Glück bei dieser Karte natürlich nichts und rechnen in diesem Falle mit den Werten der Platinium-Edition.

Persönlich rate ich euch dazu, erste User-Bewertungen auf geizhals.de abzuwarten und euch dann im Fall der Fälle für die richtige Version der Geforce GTX 460 zu entscheiden.

Nachtrag (18. Juli): Da Palit prinzipiell zu Gainward gehört, gibt es bei den GTX 460-Modellen von letzterem ebenfalls Berichte über falsche BIOS-Versionen. Deshalb solltet ihr wie auf PCGamesHardware.de bereits von Palit erwähnt, das BIOS der Grafikkarte mit dem vtune-Tool von der Treiber-CD überprüfen. Aktuelle BIOS-Versionen findet ihr auf den Produktseiten der GTX 460 auf der Gainward-Webseite. Sollte es sich dort um eine neuere Version handeln, könnt ihr mittels BIOS-Tool von der Treiber-CD das neue Steuerungsprofil updaten. Hierbei ist jedoch äußerste Vorsicht geboten. Ich übernehme keine Haftung wenn dabei etwas passiert.