Archiv

Kategorie: Tests

Acer bietet mit dem TravelMate 5740G-434G64MN ein Allround-Modell für den Office-Betrieb, Multimedia-Anwendungen sowie für Games. Also bestens geeignet für Studenten und Pendler, die viel unterwegs sind. Einer meiner ehemaligen Klassenkollegen und BWL-Student hat es sich daher liefern lassen und ist damit durchaus zufrieden. Kostenpunkt derzeit: € 777,-

Acer TravelMate 5740G-434G64MNDas optimale Notebook im Freien:
Das matte 15,6 Zoll LED-Display verhindert störende Spiegelungen und sorgt somit für eine klares Bild trotz Sonneneinstrahlung im Zug oder Garten. Allerdings kann ein mattes Display nicht mit dem Kontrastverhältnis eines Spiegelnden mithalten. Mit 1366×768 Pixel ist es zwar nicht Full-HD-tauglich, was bei der Größe allerdings auch nicht notwendig ist. Folglich würde eine höhere Auflösung bloß die Rechen- und Akkuleistung übermäßig beanspruchen. Dank des stromsparenden LED-Displays wird der Akku geschont.
weiter lesen…

Seit kurzem ist der neue Core i5-760 Prozessor mit 2,8 GHz im Intel-Sortiment verfügbar. Bei diesem Quadcore handelt es sich praktisch um ein Update des bisherigen Preis-Leistungs-Hits Core i5-750. Die neue CPU taktet mit 133 MHz schneller und ist dabei noch stromsparender als die Release-Version ihres älteren Bruders. Derzeitig erhältliche Versionen des i5-750 dürften aber in etwa den gleichen Stromverbrauch aufzeigen.

Allerdings spricht im Prinzip nichts gegen den Intel Core i5-760. Er ist schneller, stromsparend, kühl und kostet ca. 6-7 Euro mehr als der i5-750. Damit holt er sich die neue Preis-Leistungs-Krone für aktuelle Intel-Prozessoren.
weiter lesen…

Einen Tag früher als erwartet, kam heute Vormittag das Paket mit der neuen Gigabyte GTX 460 1GB OC. In diesem Sinne großes Lob an die österreichische Post, die mir das Paket in nur 22 Stunden nach der Übergabe bei Alternate lieferte. Gezahlt habe ich € 204,90 + € 10,70 Nachnahmeversand.

Die Karte läuft leicht übertaktet mit 715 MHz Chiptakt, 900 MHz Speichertakt und 1430 MHz Shadertakt (Referenz: 675/900/1350). Gekühlt wird sie durch einen Kühlblock mit zwei Heatpipes und zwei Axiallüftern. Das wußte ich aber bereits vorher. Kommen wir daher zum eigentlichen Test.
weiter lesen…

[Trigami-Review]

Besonders die Jüngeren unter uns erhoffen sich oftmals mit großem Eifer im Internet Geld verdienen zu können. Dabei stößt man auf unter anderem oftmals auf Paidmails, Bannerklicken, User werben, usw. Der tatsächliche „Gewinn“ aus diesen Diensten ist meistens jedoch mehr als mager.
weiter lesen…

VoIP-Programme ermöglichen es, natürlich nur mithilfe eines Headsets, Gespräche gratis über das Internet zu führen. Besonders bei Online-Rollenspielen ist es oftmals wichtig mit seinen Mitspielern zu reden, um ein koordiniertes Spielen zu ermöglichen. Deswegen wurden bei Hightech Aszura die 3 meistbenutzten Dienste getestet.
weiter lesen…