Treiber, Treiber und nochmals Treiber. In letzter Zeit erscheinen vor allem bei Nvidia eine unglaubliche Vielzahl an Treibern, sodass ich kaum noch zum Schreiben von anderen Artikeln komme. Deswegen verzeiht mir bitte diese etwas weniger sachlichen Zeilen. Zusätzlich ist jetzt auch der neue Catalyst erschienen. Dieser ist allerdings die einzige Neuheit.

Denn der Geforce 185.68 weist in den Release-Notes keinerlei Änderungen im Vergleich zur Version 185.66 auf, die anfänglich noch Version 185.65 lautete und ohne eine Mitteilung ausgetauscht wurde. Ob es eventuell Probleme mit den vorherigen Treiberversionen gab, lässt sich leider nicht genauer feststellen.

Der Catalyst 9.4 hingegen bringt einige neue Features mit sich. Dieser wird dabei nur noch von den Grafikkarten der 2000-Reihe und höher unterstützt.

Das besondere Neuheit dieser Version nennt sich „ATI OverDrive“, welche die Taktraten automatisch anhebt. Dadurch soll das Overclocking maßgeblich erleichtert werden, kann aber auch nur von Karten der 4000-Reihe eingesetzt werden. Die Garantie für Schadensfälle durch OC-Maßnahmen entfällt dabei leider trotzdem.

Weiters wurden wieder einige Bugs behoben. Darunter fallen Schattenprobleme in World of Warcraft, Grafikfehler in Age of Conan, sowie einige Probleme bei HDMI, Videowiedergabe und dem Overlay Theatre Mode. Dabei sind auch einige Bugfixes für Windows 7: In City of Villians wurden einige Grafikfehler behoben, die Anzeige von 1080i@30/25hz funktioniert jetzt korrekt und viele weitere Kleinigkeiten wurden ausgebessert.

Geforce Download (Xp, 32-bit)
Geforce Download (Xp, 64-bit)
Geforce Download (Vista, 32-bit)
Geforce Download (Vista, 32-bit)

Catalyst Download (Xp, 32-bit)
Catalyst Download (Xp, 64-bit)
Catalyst Download (Vista, W7, 32-bit)
Catalyst Download (Vista, W7, 64-bit)