Vor kurzem ist Minecraft 1.8 erschienen. Dieser Patch beinhaltet einen Großteil des lang erwarteten Adventure-Update und fügt z.B. Erfahrungspunkte, einen neuen Gegner und (unbewohnte) Dörfer hinzu. Ein wenig später wurde ein Version 1.8.1 veröffentlicht, die ein paar unerwartete Absturz-Ursachen behebt.

Allerdings haben Spieler mit einer 64-Version ihres Betriebssystem nach wie vor mit der Fehlermeldung „Out of memory“ zu kämpfen.
Mehr…

Seit heute Nacht ist eine offizielle Vorab-Version von Windows 8 zum Download verfügbar. Microsoft hat diese im „Windows Dev Center“ online gestellt. Dabei handelt es sich um die Version, die auf der derzeit stattfindenen BUILD-Konferenz vorgestellt wird.

Die Preview richtet sich vor allem an Entwickler, die bereits jetzt mit der Software-Entwicklung für Windows 8 beginnen möchten. Folglich läuft Visual Studio 2011 bereits ohne Probleme auf dem neuen Betriebssystem. Im Vordergrund stehen dabei sogenannte „Metro Style Apps“. Wie ihr es bereits erahnt, steigt Microsoft damit ebenfalls ins App-Geschäft ein.
Mehr…

Beim Durchschauen der Spamkommentare, welche dank des „Antispam Bee“-Plugins nun alle herausgefiltert werden, ist mir ein interessanter Kommentar aufgefallen: „Du wurdest besucht von Anonymous we do not forgive – we do not forget – expect us 1315741184“

Hmm, am 11. September soetwas zu erhalten ist wahrlich interessant. Zudem bin ich nicht der einzige der diese Nachricht erhalten hat. Aber ist das tatsächlich nur eine harmlose Spam-Mitteilung? Diverse Faktoren lassen mich das nicht ganz glauben.
Mehr…

Egal ob mit Ubuntu, Windows 7 oder XP: Wenn ich meinen PC hochfahre, dann kann ich mir erstmal Kaffee machen, mit meinem Bruder plaudern oder via Smartphone die Emails abrufen. Dank GRUB, welches zehn Sekunden auf meine Entscheidung wartet, ob ich Windows oder Linux starten möchte, und dem Windows Bootloader (XP oder 7) verlängert sich diese Wartezeit nochmals. Den Großteil der Wartezeit nehmen jedoch immer noch die Betriebssysteme selbst beim Laden der Treiber, Oberfläche, etc. in Anspruch.

Wie ich auf Basic Thinking lesen konnte, hat Microsoft jetzt vor kurzem ein neues Video zu Windows 8 veröffentlicht. Zu sehen ist eine Mitarbeiterin, die den schnellen Bootvorgang des neuen Microsoft-Betriebssystems vorstellt.
Mehr…

Subotron pro gamesMit großer Vorfreude hatte ich bereits den gestrigen Abend herbeigesehnt. Nein, nicht weil Michael Niavarani im Fernsehen zu sehen war, sondern es wieder eine Veranstaltung der SUBOTRON pro games gegeben hat.

Diesen Donnerstag stellte sich der Spieleentwickler Sproing vor. Vortragender war der Co-Founder und CEO Harald Riegler. Bei Sproing handelt es sich um das größte Studio der österreichischen Branche. Der aktuellste Titel von Sproing ist das Free2Play-Spiel „Skyrama“, von dem ihr vielleicht schon gehört habt. Das von Bigpoint gepublishte Browsergame weist derzeit eine Anzahl von ca. drei Millionen Spielern auf. Davor war man eher als Konsolenspiel-Entwickler (z.B. „Schlag den Raab“) bekannt.

Wie es dazu kam, dass man jetzt ein F2P-Entwickler ist und wie so ein Studio in den österreichischen Gefilden überhaupt entstanden ist, möchte ich euch nun in meiner Zusammenfassung des Vortrags erläutern.
Mehr…

Wie ich heute auf derStandard.at im Artikel „Forscher warnen vor Vorträgen mit PowerPoint-Präsentationen“ zu lesen bekam, haben Studenten der Universität Rostock etwas Interessantes festgestellt: PowerPoint-Präsentationen sind etwas vor dem gewarnt werden muss.

In der Aussendung heißt es, dass es die „schlechteste aller möglichen Varianten ist“ einer Präsentation sind. Angeblich bliebe dem Publikum dadurch sehr wenig im Gedächtnis. Doch kann dies tatsächlich möglich sein?
Mehr…

Dieses Jahr habe ich mich dazu überreden lassen, die Aninite 2011 mit meinem Bruder und ein paar seiner Freunde zu besuchen. Die Fan-Convention für japanische Jugend- und Popkultur findet bis heute in der Technischen Universität Wien (TU) statt. Neben diversen Mangazeichnern waren auch einige bekannte Stars aus der Internetszene vertreten. Wer diese zu Gesicht bekommen möchte, sollte sich daher entweder sofort auf die Socken machen oder bis nächstes Jahr warten. Denn nachdem diese Messe offensichtlich ein voller Erfolg war, bin ich mir sicher, dass sich 2012 ebenfalls wieder die Narutos, Ichigos und Clouds in der Wiener Innenstadt einfinden werden.

Zunächst möchte ich euch aber von diesem Jahr berichten.
Mehr…

Subotron pro gamesIm Wiener Museumquartier findet derzeit eine von SUBOTRON ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe zum Thema Spiele-Entwicklung statt. Im Zuge der SUBOTRON pro games wird in diversen Vorträgen über die Zukunft der Gamedev-Branche in Europa und deren Vernetzung mit der Wirtschaft diskutiert. Darunter fällt unter anderem ein Infoabend der Wirtschaftskammer Wien über Unternehmensgründung und Businessmodelle in der Gamesbranche sowie ein Besuch von Crytek. Weiters stellen sich diverse Spieleschmieden und Ausbildungsstätten, wie etwa Sproing, Greentube und Broken Rules bzw. die Uni Wien, die Technische Universität und die FH Technikum Wien vor.

Der erste Vortrag fand zum Thema „Die Zukunft der Games-Industrie spielt in… Europa!“ statt. Der Vortragende war der Vice President of European Business Development and Event Director der GDC Europe (die Entwicklerkonferenz vor der Gamescom) Frank Sliwka.
Mehr…

Nachdem ihr selbstverständlich gemerkt habt, dass ich seit geraumer Zeit so gut wie keine Artikel mehr verfasse, möchte ich dies nun ändern. Dabei wird es jedoch ein paar Neuerungen bei der Themenauswahl des Blogs geben.
Mehr…

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag


Zeroclick Rechtschreibung

Wer kennt sie nicht: Die Autokorrektur und Rechtschreibüberprüfung von Programmen wie Microsoft Word, Open Office oder Libre Office. Jeder dürfte schon einmal mit diesen gekämpft haben, weil etwa ein Satz absichtlich mit einem Kleinbuchstaben angefangen werden soll oder die Hälfte der Wörter nicht erkannt wird. Bei Letzterem habt ihr dann die Möglichkeit entweder jedes Wort einzeln zum Wörterbuch hinzuzufügen oder die Rechtschreibprüfung zu ignorieren, was sehr schade ist.

Eine Alternative bietet hier Software von Dritten. Ein gutes Beispiel hierfür ist „ZeroClick Rechtschreibung“ von ITSHT. Das Programm, welches übrigens Windows 2003/XP/Vista/7 kompatibel ist, überwacht eure Eingabe und bessert dabei einen Großteil der Schreibfehler aus.
Mehr…