Der unvoreingenommene Preisvergleich ist meiner Meinung nach nirgends so einfach wie im Internet. Auf Webseiten wie Idealo.de oder Geizhals.at sehe ich persönlich regelmäßig nach, wenn es darum geht ein bisschen in den Preisen von aktueller Hardware oder anderer Elektronik zu schnüffeln.

Die Seite Spielekauf.de richtet sich in diesen Belangen an den Spielekonsumenten. Zwar bietet zum Beispiel eben auch geizhals.at Preisvergleiche für Videospiele an, jedoch hat sich Spielekauf.de, wie es unschwer am Namen zu erkennen ist, genau auf diese Sparte spezialisiert.

Derzeit befindet sich die Webseite noch in der Betaphase und es wird einigen Ecken noch gefeilt, aber dennoch habe ich mir die Seite schon einmal etwas näher angesehen.

Spielekauf.de wird von den Betreibern der Seite Konsolenschnaeppchen.de seit 2011 entwicklelt. Bei letzterem handelt es sich übrigens um einen Schnäppchen-Blog aus dem Konsolen- und Videospielbereich.

In der Beta

Wie bereits erwähnt, befindet sich die Seite noch in der Beta. Dennoch sind bereits zahlreiche Angebote von über 60 verschiedenen Shops in der Datenbank. Diese werden meist stündlich aktualisiert und eine Menge der Shops stammen aus dem Ausland. Insbesondere auf Angebote aus Großbritannien legt man hier großen Wiert. Der Grund dafür dürfte ziemlich klar sein, da sich dort meistens die günstigsten und insbesondere vertrauenswürdigsten Angebote im europäischen Raum befinden. Voraussetzung dafür ist natürlich eine Kreditkarte oder Paypal bzw. ein ähnlicher Internet-Dienst.

Praxistest

Sobald man in der noch etwas spärlich bebilderten Übersicht oder die Suchfunktion das passende Spiel gefunden hat, sind dort wie sämtliche Angebote auf einem Schlag ersichtlich. Neben den Preisen und Versandkosten ist zudem ein Preisverlauf inklusive Tendenz sowie der bisherige Top-Preis gelistet. Was mir persönlich hier aber noch fehlt ist eine Bewertungsmöglichkeit des Spiels bzw. eine Kommentarfunktion. Auch für Händler fehlen diese Web2.0-Funktionen, welche bereits in den meisten Online-Shops und Vergleichsseiten Einzug gefunden haben. Da es sich hierbei aber um ein ambitioniertes Projekt von Bloggern handelt, bin ich überzeugt, dass diese früher oder später noch implementiert werden wird. Immerhin kann der User jedoch schon Angaben zu der gelieferten Sprachversion nachreichen, wenn diese auf der Seite noch nicht vorhanden sind.

Nehmen wir aber nun einmal Spiel zum Vergleich her: Die Limited Edition von Anno 2070 finde ich auf Geizhals.at für €39,- in Europa. Auf Spielekauf.de finde ich jedoch bereits NEUN Anbieter die mir dieses Spiel günstiger liefern würden. Dabei handelt es sich um einen Händler aus Hong Kong sowie acht Unternehmen aus Großbritannien (darunter auch Amazon.co.uk).

Risiken beim Import

Bei manchen dieser Anbieter besteht selbstverständlich ein gewisses Zollrisiko, wenn der Versand von einem Ort außerhalb der EU erfolgt. Ein Warnzeichen weißt freundlicherweise bei diesen Angeboten auf das Risiko hin. Auf http://import.spielekauf.de wird zusätzlich noch einmal alles ausführlichst zum Importieren von Spielen beschrieben.

Exklusive Features

Neben der bequemen Möglichkeit die alten Spiele und Konsolen direkt über Rebuy.de verkaufen zu können, bietet die Seite zudem auch noch einen sogenannten „Preisalarm“ an. Nach einer kurzen Registrierung mit Benutzernamen, Kennwort und Email steht einem dieses Feature kurzerhand zur Verfügung. Damit lassen sich ausgewählte Spiele ganz einfach über einen längeren Zeitraum beobachten. Zudem legt man einen Wunschpreis sowie die gewünschte Herkunft, Zahlart und ob der Preis inklusive oder exklusive Versandkosten berücksichtigt werden soll fest. Sobald der tatsächliche Preis unter dies Preisgrenze fällt wird der User darauf in der Übersichtsliste hingewiesen und optional per Email benachrichtigt.

Fazit

Spielekauf.de bietet trotz der Betaphase bereits jetzt eine gute Möglichkeit, um Preise zu vergleichen und bietet dabei eine Reihe von praktischen Features und Statistiken an. Jedoch fehlen derzeit noch zahlreiche Spielbeschreibungen und Bilder sowie eine Bewertungsfunktion für Produkte und Händler. Als Gamer würde ich die Seite aber auf jeden Fall im Auge behalten.


Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash