Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag


Projektmanagement und Teamarbeit: Zwei Themen von denen ich bereits in zahlreichen Vorlesungen zu hören bekam. Dabei ist es egal ob man sich im Informatik-Studium, in der Schule oder im täglichen Berufsleben befindet, irgendwann betrifft es uns alle einmal.

Bereits in der Schule lernt man die ersten Schritte von Teamarbeit in Form von gemeinsamen Referaten, Ausarbeitungen für den Test oder Maturprojekte. Dabei ist es oft recht umständlich, sich die Daten per E-Mail zu schicken und die Ergebnisse mittels Telefon oder Chat mitzuteilen. Darum möchte ich euch, dass extra dafür entwickelte Tool „Projectplace“ vorstellen.

Projectplace bietet eine Online-Software, welche die Plattform für professionelle Projektarbeit liefert. So können untereinander spielend leicht Dokumente ausgetauscht, Online-Meetings vereinbart oder Informationen mitgeteilt werden.

Das Ganze basiert seit Ende September auf dem „Social Network“-Konzept. So lassen sich wie bei Facebook die Personen in eigene Gruppen zusammenfassen, denen dann wie bei einem Forum eigene Schreib- und Leserechte eingerichtet werden können. Weiters können so die verschieden Rollen der Personen im Projekt verteilt werden.

Das wesentlich Neue an diesem Konzept ist jedoch die Soziale Projektübersicht, auch „Project Wall“ genannt. Sie verschafft einen Überblick über die vereinbarten Milestones (= kleinere Zwischenziele), die Projektteilnehmer und anstehende Termine.

Ein darin integriertes Diskussionsforum stark an Facebook-Statusmeldungen oder Twitter. So hinterlassen die einzelnen Projektmitarbeiter Nachrichten, in denen sich ganz einfach Videos, Bilder, usw. integrieren lassen, die dann von den anderen Projektteilnehmern kommentiert werden können. Wie bei Twitter bekannt, lassen sich in den Texten „#tags“ vergeben. Mit „@reference“ können Meldungen direkt an bestimmte Personen gerichtet werden.

Eine Auflistung der einzelnen Funktionen von Projectplace findet ihr in dieser Übersicht oder in diesem 1-minütigen Demo-Video:

Falls euer Interesse nun geweckt wurde und bei euch demnächst eine Team-Präsentation oder ein Projekt ansteht, so empfehle ich euch die 30-Tage-Testversion zu probieren. Den Button hierzu findet ihr auf der Startseite von Projectplace rechts oben.