Archiv

Tag: Tipps

Wie ich heute auf derStandard.at im Artikel „Forscher warnen vor Vorträgen mit PowerPoint-Präsentationen“ zu lesen bekam, haben Studenten der Universität Rostock etwas Interessantes festgestellt: PowerPoint-Präsentationen sind etwas vor dem gewarnt werden muss.

In der Aussendung heißt es, dass es die „schlechteste aller möglichen Varianten ist“ einer Präsentation sind. Angeblich bliebe dem Publikum dadurch sehr wenig im Gedächtnis. Doch kann dies tatsächlich möglich sein?
weiter lesen…

Windows SicherheitswarnungGegenüber Windows XP ist sowohl Windows Vista als auch Windows 7 wesentlich besser mit Sicherheitsfeatures ausgestattet. So wird bei der Ausführung von Dateien vor der eventuell bestehenden Gefahr dieses Schrittes gewarnt. Damit soll unter anderem die automatische Installation von Viren, Malware, etc. vermieden werden.

Erfahrene PC-User fühlen sich davon eher genervt, da diesen die möglichen Risiken durchwegs bekannt sind. Microsoft hat darauf in Windows 7 reagiert, weshalb in den Standardeinstellungen nur noch bei der Installation von Programmen und einer Änderung in der Systemsteuerung gewarnt wird. Vor allem bei der Neuinstallation des Systems mit den ganzen Treiber- und Software-Installationen kann das jedoch nach wie vor ziemlich mühsam sein.

Deshalb stelle ich euch in diesem Tutorial ein paar Wege vor, um diese Sicherheitshinweise in solchen Situationen zu umgehen.
weiter lesen…

Von allen bekannten Preisvergleichsportalen ist mir persönlich Geizhals.at das Sympatischste. Besonders für diejenigen unter euch, die sich öfters einmal für den Kauf von PC-Komponenten oder Multimediageräten interessieren, kann ich dieses Portal sehr empfehlen. Die Gründe: Übersichtlichkeit, viele Anbieter und korrekte Preise. Weiters habt ihr die Möglichkeit sowohl Verkäufer als auch die einzelnen Produkte zu bewerten. Wer sich das vor dem Kauf ganz genau durchliest, kann es schon einmal verhindern über den Tisch gezogen zu werden.
weiter lesen…

Wie ich zuletzt feststellen durfte, verfügen Windows 7 und Vista über ein eigenes Überprüfungstool für den Arbeitsspeicher. Dieses nennt sich „Windows-Speicherdiagnose“ und ist eine praktische Alternative zu den bisher oft verwendeten Programmen MemTest und Memtest86+.
weiter lesen…

Im Hightech Journal: Webpublisher-Guide fasse ich das zusammen, was ich im Laufe der letzten Jahre im Internet über Webgestaltung gelernt bzw. recherchiert habe. Der zweite Teil behandelt die Grundsätze die ihr beim Design eurer Webseite beachten solltet.
weiter lesen…

html, head, body – Diese drei Tag-Brüder lernt ihr als erstes kennen, wenn ihr euch mit der Erstellung einer eigenen Webseite beschäftigt. Damit diese aber auch den entsprechenden Anklang findet, gehört viel mehr als das Verfassen von Quelltext im Texteditor dazu. Eben dieses „Drumherum“ wird leider oftmals übersehen, weshalb ich euch genau das in diesem mehrteiligen Guide näherbringen möchte.
weiter lesen…

Ja, man liest immer wieder davon: Diese unglaublichen kleine Änderungen in der Windows Registry oder im Betriebssystem, welche den PC unglaublich beschleunigen sollen. Die Wahrheit ist allerdings, dass diese Änderungen überhaupt nichts bringen, wenn nicht sogar die Leistung verschlechtern. Z.B. sind die Einstellungen oft schon standardmäßig optimiert oder die Tweaks in der Registry für andere Betriebssysteme.
weiter lesen…

Eine Änderung in der Registry hier und ein anderer Wert bei der Auslagerungsdatei da. Angeblich sollte das System jetzt unvergleichlich schnell sein. Doch irgendwie bemerkt man keinen Unterschied… Egal, wird schon klappen wenns auf so vielen Seiten steht.
weiter lesen…