Archiv

Tag: Tool

Wie ich zuletzt feststellen durfte, verfügen Windows 7 und Vista über ein eigenes Überprüfungstool für den Arbeitsspeicher. Dieses nennt sich „Windows-Speicherdiagnose“ und ist eine praktische Alternative zu den bisher oft verwendeten Programmen MemTest und Memtest86+.
weiter lesen…

Dass Microsofts Betriebssysteme nicht immer ganz fehlerfrei laufen, haben sie leider bereits in der Vergangenheit bewiesen. Um Probleme nun einfacher und benutzerfreundlicher zu beheben, arbeitet Microsoft derzeit am Microsoft Fix it Center.
weiter lesen…

Seit einiger Zeit ist Avira Antivir mit Version 10 an den Start gegangen. Nun war es gestern auch endlich so weit, dass mich Antivir aufforderte zu updaten. Diesem Wunsch bin ich nachgekommen und mir sind die Neuerung auch sogleich aufgefallen.
weiter lesen…

Antialiasing, Anisotropische Filterung, Vertikale Synchronisation – alles Dinge welche sich im Nvidia Control Panel, dem Treibermenü von Geforce-Grafikkarten, konfigurieren lassen. Doch habt ihr gewusst, dass sich im Hintergrund in Wirklichkeit noch viel mehr Optionen verstecken?
weiter lesen…

CPU-Z 1.52

Jul 20

Soeben ist eine neue Version des Auslesetools CPU-Z erschienen. Das Tool zeigt euch zahlreiche Informationen im Bezug auf eure CPU, euren Arbeitsspeicher und eurem Mainboard an.
weiter lesen…

Wie wahrscheinlich jeder Webseitenbetreiber interessiere auch ich mich dafür, woher und vor allem wie viele Besucher die eigene Seite besuchen. Dabei kann ich auch erkennen, was für Auflösungen und Browser am beliebtesten sind. Dies berücksichtige ich dann unter anderem, wenn ich vorhabe etwas am WordPress-Theme zu verändern. Außerdem kann ich so erkennen welche Themen euch am meisten interessieren.
weiter lesen…

Seit einigen Tagen wird auf der Nvidia Webseite die neueste Version 6.05 der Nvidia System Tools angeboten. weiter lesen…

Das bei fast allen Festplatten eingesetzte S.M.A.R.T. steht für Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology und dient zur Überwachung der Festplattenfunktionen. Dadurch lassen sich Fehler und Probleme frühzeitig erkennen, um das Ableben eines Datenträgers zu verhindern oder gefährdete Daten zu sichern.
weiter lesen…

Man kennt sie überall aus dem Internet: Die teils wunderschönen Desktophintergründe zum Downloaden. Leider muss man sich desöfteren auf der Seite anmelden oder sogar etwas dafür zahlen. Es gibt allerdings Methoden, um selber solche stylischen Meisterwerke zu schaffen.
weiter lesen…

PDF ist ein universelles Format, welches dem Leser Dokumente unabhängig von Hard- und Software immer in der vom Autor angedachten Form wiedergeben soll. Deshalb wird dieses besonders häufig bei E-Books, Bewerbungen, Formularen, etc. angewendet. Doch Adobe Acrobat ist ein recht teueres Stück Software, welches viel zu Schade dafür ist, wenn man lediglich ein Word-Dokument nach PDF umwandeln möchte.
weiter lesen…