Archiv

Tag: Windows

Windows Phone Dev Days LogoLetztes Wochenende fanden erstmals im österreichischen Microsoft-Headquarter die Windows Phone Dev Days statt. Dieses von Microsoft und Nokia organisierte Event konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. So machte ich mich am Samstag nach erfolgter Voranmeldung und Registrierung gemeinsam mit ein paar Studienkollegen auf den Weg zum imposanten Bürogebaude in der Nähe von Wien Meidling.
weiter lesen…

Easy2Sync ist ein kleines Tool zur Synchronisation von Dateien und Ordnern. Es stammt vom Software-Entwickler ITSTH, für den ich auch bereits eine Rezension für ZeroClick Rechtschreibung verfasst hatte.

Das Tool umfasst diverse praktische Dienste. Angefangen vom Synchronisieren zweier Ordner über das Verschieben oder Kopieren der Inhalte bis hin zur Backup-Funktion. Dabei ist es stets egal, ob sich der Zielordner am selben Rechner, auf einem FTP-Server oder im Netzwerk befindet.

Doch wie schlägt sich solch ein einfaches Sync-Programm im Vergleich zu „Cloud Computing“-Diensten und Subversion?
weiter lesen…

Seit heute Nacht ist eine offizielle Vorab-Version von Windows 8 zum Download verfügbar. Microsoft hat diese im „Windows Dev Center“ online gestellt. Dabei handelt es sich um die Version, die auf der derzeit stattfindenen BUILD-Konferenz vorgestellt wird.

Die Preview richtet sich vor allem an Entwickler, die bereits jetzt mit der Software-Entwicklung für Windows 8 beginnen möchten. Folglich läuft Visual Studio 2011 bereits ohne Probleme auf dem neuen Betriebssystem. Im Vordergrund stehen dabei sogenannte „Metro Style Apps“. Wie ihr es bereits erahnt, steigt Microsoft damit ebenfalls ins App-Geschäft ein.
weiter lesen…

Egal ob mit Ubuntu, Windows 7 oder XP: Wenn ich meinen PC hochfahre, dann kann ich mir erstmal Kaffee machen, mit meinem Bruder plaudern oder via Smartphone die Emails abrufen. Dank GRUB, welches zehn Sekunden auf meine Entscheidung wartet, ob ich Windows oder Linux starten möchte, und dem Windows Bootloader (XP oder 7) verlängert sich diese Wartezeit nochmals. Den Großteil der Wartezeit nehmen jedoch immer noch die Betriebssysteme selbst beim Laden der Treiber, Oberfläche, etc. in Anspruch.

Wie ich auf Basic Thinking lesen konnte, hat Microsoft jetzt vor kurzem ein neues Video zu Windows 8 veröffentlicht. Zu sehen ist eine Mitarbeiterin, die den schnellen Bootvorgang des neuen Microsoft-Betriebssystems vorstellt.
weiter lesen…

Windows SicherheitswarnungGegenüber Windows XP ist sowohl Windows Vista als auch Windows 7 wesentlich besser mit Sicherheitsfeatures ausgestattet. So wird bei der Ausführung von Dateien vor der eventuell bestehenden Gefahr dieses Schrittes gewarnt. Damit soll unter anderem die automatische Installation von Viren, Malware, etc. vermieden werden.

Erfahrene PC-User fühlen sich davon eher genervt, da diesen die möglichen Risiken durchwegs bekannt sind. Microsoft hat darauf in Windows 7 reagiert, weshalb in den Standardeinstellungen nur noch bei der Installation von Programmen und einer Änderung in der Systemsteuerung gewarnt wird. Vor allem bei der Neuinstallation des Systems mit den ganzen Treiber- und Software-Installationen kann das jedoch nach wie vor ziemlich mühsam sein.

Deshalb stelle ich euch in diesem Tutorial ein paar Wege vor, um diese Sicherheitshinweise in solchen Situationen zu umgehen.
weiter lesen…

Wie ich zuletzt feststellen durfte, verfügen Windows 7 und Vista über ein eigenes Überprüfungstool für den Arbeitsspeicher. Dieses nennt sich „Windows-Speicherdiagnose“ und ist eine praktische Alternative zu den bisher oft verwendeten Programmen MemTest und Memtest86+.
weiter lesen…

Dass Microsofts Betriebssysteme nicht immer ganz fehlerfrei laufen, haben sie leider bereits in der Vergangenheit bewiesen. Um Probleme nun einfacher und benutzerfreundlicher zu beheben, arbeitet Microsoft derzeit am Microsoft Fix it Center.
weiter lesen…

Wie Microsoft jetzt offiziell bekannt gibt, wird Windows 7 europaweit ohne Internet Explorer 8 ausgeliefert. Grund dafür war die angedrohte Geldstrafe der Europäischen Union. Diese kann sich Microsoft aller Voraussicht nach in der aktuellen Wirtschaftskrise nicht leisten und gibt daher nach. Ein weiterer Vorschlag wäre die Integration von gleich mehreren Browsern, aus denen dann der Benutzer frei wählen kann.
weiter lesen…

Man kennt sie überall aus dem Internet: Die teils wunderschönen Desktophintergründe zum Downloaden. Leider muss man sich desöfteren auf der Seite anmelden oder sogar etwas dafür zahlen. Es gibt allerdings Methoden, um selber solche stylischen Meisterwerke zu schaffen.
weiter lesen…

PDF ist ein universelles Format, welches dem Leser Dokumente unabhängig von Hard- und Software immer in der vom Autor angedachten Form wiedergeben soll. Deshalb wird dieses besonders häufig bei E-Books, Bewerbungen, Formularen, etc. angewendet. Doch Adobe Acrobat ist ein recht teueres Stück Software, welches viel zu Schade dafür ist, wenn man lediglich ein Word-Dokument nach PDF umwandeln möchte.
weiter lesen…